VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Anna  |  Carina  |  Clara  |  Debbie  |  Eunike  |  Fabian  |  Finn  |  Geeske  |  Helen  |  Johannes B  |

Johannes F  |  Jonas  |  JB  |  Julia  |  Luisa  |  Malte  |  Melle  |  Monique  |  Salome  |  Sara  |  Svenja  |

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Cape Coast Wochenende 6-8 Dezember

Autor: Sara | Datum: 19 Dezember 2013, 15:14 | 20245 Kommentare

Am Wochenende hatten wir das Bedürfnis mal aus Ho rauszukommen und etwas Neues zu sehen. So ging es für uns nach Cape Coast! Das bot sich an, denn am Freitag war Feiertag und so konnten wir schon Donnerstagabend nach Accra aufbrechen.

In Cape Coast angekommen war ich erst einmal total von der Stadt beeindruckt, denn die ist einfach wunderschön! Cape Coast liegt direkt am Golf von Guinea und erinnert mich, mit seinen Straßen und seiner Optik, an ein Fischerdörfchen in Spanien oder Italien.

In Cape Coast konnten wir uns dann natürlich auch nicht Cape Coast Castle entgehen lassen. Das Gebäude wurde 1637 von den Niederländern errichtet. 1652 von den Schweden und 1665 von den Briten erobert. Die Burg diente als Gefängnis für die Ghanaer, die dort auf ihren Abtransport als Sklaven oft monatelang in den Kellerverliesen warten mussten.

Wir waren auch in den Kellerverliesen und es war echt ein komisches Gefühl dort unten zu sein so ganz ohne Licht. Wir sind auch den Weg der Sklaven durch die dunklen Gänge gegangen bis zu dem Punkt wo sie dann in die Schiffe geladen wurden um entweder verkauft zu werden oder den europäischen Kolonien zu dienen.

Am nächsten Tag ging es für uns dann in den Kakum-Nationalpark ein ca 350km² großes Regenwaldgebiet ganz in der Nähe von Cape Coast. In dem Nationalpark soll man eigentlich auch Tiere wie Waldelefanten oder Waldbüffel sehen können, wir haben aber leider keine gesichtet.. Naja dafür sind wir über dem Regenwald auf riesen Hängebrücken gelaufen: Dieses war auch schon ein Erlebnis der besonderen Art, denn man konnte einfach unglaublich weit gucken und die Aussicht auf die unberührte Natur genießen.

Am Nachmittag waren wir dann wieder am Strand von Cape Coast und am nächsten Tag hieß es zurück nach Hause, denn am Montag war ja wieder Schule!

«Neuerer Eintrag | Älterer Eintrag»

 

 

Kommentare bei alten Blogs deaktiviert.